Neuro-Restrict

Neuro-Restrict

Immobilisationsorthese bei CIMT-Therapie


Wirkungsweise: Verhinderung des Einsatzes des nichtbetroffenen Armes durch Fixation des gesunden Armes an den Rumpf, Unter-bindung unerwünschter Ausweichbewegungen (Kompensationen), Sicherheitsklettverschluss verringert mentalen Stress und Stabilisie-rung des Rumpfes. Der Klettmechanismus kann bei Bedarf vom Patienten selbstständig geöffnet werden.

Indikationen

  • Durchführung von CIMT (Constraint-Induced-Movement-Therapy)/Forced Use/Taub‘sches Training
  • Paresen der oberen Extremität, ins-besondere bei „erlerntem Nichtge-brauch“ zum Training des Wieder-einsatzes von Arm und Hand

Technik

  • 3-teilig (Rumpfgurt, Arm-/Handteil)
  • Rumpfgurt stufenlos verstellbar
  • Individuell anpassbar
  • Klettbare Arm- und Handfixierung (Sicherheitsklett)

Ausführung

Leibumfang
1
70 – 100 cm
2
100 – 130 cm

 

L und R tragbar

Farbe:

schwarz